...mehr als Mehl...

Die Obere Mühle in Laub wurde 1397 erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1928 ist sie im Besitz der Familie Göggerle (mittlerweile in 3. Generation). Bis heute werden dort Weizen, Roggen und Dinkel ausschließlich aus der Region vermahlen und zu sämtlichen Mehltypen verabeitet.

Luftbild der Oberen Mühle Laub 1954

Luftbild der Oberen Mühle Laub heute

Obere Mühle Laub 1954 Obere Mühle Laub heute

 

Die Obere Mühle liegt an der Rohrach. Vom Urprung der Rohrach bis hin zur Einmündung in die Wörnitz wurden früher 22 Mühlen angetrieben. Als einzigste Mahl-, Handels-, Umtausch- und Lohnmühle ist die Obere Mühle noch voll in Betrieb.

   
© 2018 - Obere Mühle Laub